Freie Trauung

Verschiedene Fragen und Antworten rund um Freie Trauung findet ihr hier:

Kurz und knapp, eine Freie Trauung ist eine Zeremonie, in der sich ein Paar sein Ja-Wort gibt. Ihr könnt heiraten unabhängig von Konfession, Kultur oder Geschlecht. Eine Freie Trauung ist frei. Es gibt keine Konventionen oder Vorschriften.
Nein, rechtswirksam wird die Ehe nur durch die standesamtliche Trauung. Eine Freie Trauung ist unabhängig davon, entweder als Ergänzung, als reine Zeremonie oder auch als Jubiläum zum Hochzeitstag.
Theoretisch überall und zu jeder Uhrzeit. Gerne wird eine Freie Trauung auch im Freien gefeiert: am See, im Park, im Wald, in Omas Garten ... oder mal alternativ am Ort des Kennenlernens, ob Bar, Kino, Dach vom Parkhaus ... um 5 Uhr früh zum Sonnenaufgang, tagsüber oder am späten Abend. Alles ist möglich. Einfach beim Eigentümer/Betreiber anfragen und los geht's!
So läuft's ab:
Bitte schreibt mir um zu sehen, ob euer Wunschtermin frei ist. Ich freue mich, wenn Ihr noch ein paar ergänzende Infos wie Location (wenn ihr schon eine habt) oder Wünsche und Vorstellungen hinzufügt.

Dann vereinbaren wir einen Termin für das erste Gespräch. Dieses ist kostenlos und unverbindlich. Wir schauen einfach, ob wir zueinander passen, und dann entscheidet ihr, ob ihr mir eure Trauung anvertraut.

Gemeinsames Vorbereitungsgespräch
Wenn alles möglich ist, fällt es oft schwer sich zu entscheiden. Gemeinsam entwickeln wir ein Konzept wie EURE Trauung aussehen wird.

Vorbereitung der Trauung In unseren Gesprächen versuche ich viel von euch zu erfahren. Daraus erarbeite ich das Thema und schreibe eure Rede. Dann lerne ich die Rede, denn jede Rede ist persönlich und daher ganz anders, wie die davor. Weiter stehe ich euch gerne zur Verfügung, wenn ihr Fragen habt oder einen Tipp benötigt.

Der große Tag
Eine Stunde vorher bin ich da und bereite mich vor. Gerne spreche ich mit beteiligten Personen und kümmere mich darum, dass alles so wird wie wir es besprochen haben.
Und dann kommt ihr ...
Nach der Trauung komme ich zum Gratulieren und überlasse euch dann euren Gästen und der Feier.
Gerne könnt ihr beides miteinander verbinden. In einer Zeremonie feiern wir dann eure Freie Trauung und die Ankunft eures Kindes.

 

Noch mehr Fragen? Schreibt mir an: post@vertraut.de